Haarentfernung

Zuhause Leistungen

Haarentfernung

Endlich dauerhaft Haarfrei durch IPL – SHR

Unschöne und störende Körperbehaarung beschäftigt eine Vielzahl von Menschen täglich. Haben Sie das ständige Rasieren, Zupfen oder Epilieren satt?

Ob Mann oder Frau – wir lösen Ihr Haarproblem an der Wurzel!

Der große Unterschied zwischen der IPL und der SHR Haarentfernung liegt in der Frequenz der ausgesendeten Lichtimpulse. Während bei der IPL Technik jeder Lichtblitz einzeln ausgelöst wird, senden SHR Geräte mehrere Lichtblitze pro Sekunde aus. Diese sind weniger energiereich als die IPL Blitze, erzeugen die nötige Wärmeenergie aber durch ihre Häufigkeit.

Durch die Vielzahl an Blitzen werden die Haarwurzeln auf die nötige Temperatur gebracht um zu veröden. Unter Umständen erfolgt dabei noch eine Kühlung der oberen Hautschicht durch das Gerät oder durch ein Gel, sodass die SHR Haarentfernung noch sanfter als die IPL Haarentfernung empfunden wird.

Wie wird die Behandlung durchgeführt?

Zunächst müssen die Haare sehr kurz geschnitten oder rasiert werden. Im Idealfall rasieren Sie die Haare bereits 2 Tage vor der Behandlung. Dann wird das Ultraschall-Gel auf die Haut aufgetragen.Zum Schutz Ihrer Augen vor dem hellen Licht erhalten Sie eine spezielle Schutzbrille. Die gekühlte Kontaktfläche des SHR IPL-Griffstückes wird auf die zu behandelnde Hautpartie aufgesetzt, und die Lichtimpulse werden abgestrahlt. Im Behandlungsbereich verbleibende Haare fallen während der folgenden ein bis zwei Wochen ab.

Warum braucht man mehrere Behandlungen und in welchen Abständen?

Nur in der Wachstumsphase ist das Haar mit der Haarwurzel verbunden. Dies ist für die Weiterleitung der Wärme in die Wurzel notwendig. Da sich nur ca. 20-30% der Haare im Wachstum befinden, sind mehrere Behandlungen in unterschiedlichen Abständen notwendig. Der Abstand zwischen den Sitzungen ist abhängig von der behandelten Körperregion und liegt zwischen 3 und 5 Wochen. Gesicht alle 4 Wochen und Körper alle 6 Wochen.

Wichtig vor der Behandlung ist :

  • Mindestens 2 Wochen vor der Behandlung kein intensives Sonnenbad oder Solarium
  • 3 Wochen vor der Behandlung die Haare weder zupfen noch harzen, sondern nur rasieren
  • Am besten 2 Tage vorher rasieren
  • Keine Selbstbräuner verwenden
  • Behandelte Körperteile die der Sonne stark ausgesetzt sind, mit hohem Lichtschutzfaktor (ab LSF-30) schützen.

Nach der Behandlung :

  • Verzichten Sie auf warme Bäder innerhalb von 2 Tagen nach der Behandlung (nur bei großflächigen Behandlungszonen)
  • Bei Bedarf können Sie den behandelten Bereich kühlen (Aloe Vera Gel, Coolpacks, gekühlte Tücher…).
  • Keine fetthaltige Creme verwenden.
  • Mindestens 2 Wochen keine Selbstbräuner auftragen.
  • Kein Sonnenbad, Solarium oder Sauna 1 Woche lang.
  • Für die Tagespflege eine Creme mit hohem Lichtschutzfaktor (ab LFS-30) oder Lichtschutzpuder verwenden (falls die behandelten Bereiche der Sonne ausgesetzt sind)
  • Die ausfallenden oder nachwachsenden Haare nicht zupfen oder mit Wachs entfernen sondern nur rasieren.
  • Sie können die Haare während der gesamten Behandlungszeit rasieren. Jedoch längstens bis zwei Tage vor einer erneuten Behandlung.
  • Unmittelbar nach der Behandlung können in seltenen Fällen im behandelten Bereich Hautrötungen, Schwellungen, Wärmegefühl, Empfindlichkeit oder Juckreiz vorübergehend auftreten (Aloe Vera Gel verwenden).

 

In folgenden Fällen darf nicht behandelt werden :

  • Diabetes und Gerinnungsstörungen
  • Herzschrittmacher
  • Neurodermitis
  • Schwangerschaft
  • Hautkrebs
  • Epilepsie
  • Einnahme von lichtsensibilsierenden Medikamenten
  • Bei stark sonnen- oder solariumgebräunter Haut (Termin verschieben)

Kontakt

__
Terminanfragen einfach über unser Kontaktformular, Mail oder einfach telefonisch.